Der W – „Operation Transformation – Zwo Acht – 2020 | Best Of“

Achtung! Ich hole ein bisschen weiter aus, da dies meine erste Rezi eines Albums vom „W“ ist. Ich hoffe auf euer Verständnis. Als ich hörte bzw. gelesen habe das „Der W“ ein Best Of aus seiner Solo Karriere veröffentlicht, bemühte ich mich um das Album, damit ich euch darüber erzählen kann. Nun sind Veröffentlichungen von Künstlern die einen schon seit über 30 Jahren musikalisch begleiten immer etwas Besonderes. Handelt es sich dabei um Musiker, die den phantastischen Vier´n aus Frankfurt am Main angehören, wird es noch eine Stufe „Besonderer“. Ich war am Boden zerstört als sich die Onkelz damals trennten. Musikalisch orientierungslos, waren sie doch bis dahin eine Stütze, ein Zufluchtsort, ein Motivator und Antreiber. Aber auch wenn sie jetzt weg waren, es blieben ihre Lieder. Es blieb aber auch eine Lücke. Damals wusste man ja auch nicht, was da 2014 kommen würde. … Continue readingDer W – „Operation Transformation – Zwo Acht – 2020 | Best Of“

Doro – „Magic Moments“

Juni 1964, Düsseldorf. Dort wurde eine Metal-Legende geboren. Eine Powerfrau, von denen es in dieser Art nicht so viele gibt. In den 80ern spielte sie bei „Snakebite“ und „Beast“ bevor es dann mit „Warlock“ richtig losging. Seit den 90ern ist, ihr wisst um wen es geht, Doro mit ihrer eigenen Band unterwegs. Unzählige Touren und Shows, Festivals, Filme, Alben und…und…und…gibt es von ihr. … Continue readingDoro – „Magic Moments“