Ültra Raptör – „Tyrants“

Albumcover

Band: Ültra Raptör
Album: Tyrants
Genre: Speed/Heavy Metal
Label: Fighter Records
Release: 09.11.2021


Die kanadische Speed /Heavy Metal Band Ültra Raptör hat gerade einen Vertrag mit Fighter Records für die Veröffentlichung ihres Debütalbums „Tyrants“ unterzeichnet, das am 09. November auf CD, 12″LP, Kassette und Digital Formaten erscheinen wird. Ültra Raptör wurden Ende 2015 gegründet und bereits 2017 veröffentlichten sie ihre erste EP „Ültra Raptör“ in Eigenregie und erhielten gute Resonanzen aus der Underground-Heavy-Metal-Szene. Sie bezeichnen sich selbst als erste „Xenozoic Metal Band“ der Welt. Es gibt zum Beispiel Xenozoic Comics die von einer postapokalyptischen Zukunft handeln in der prähistorische Tiere die Erde bevölkern.

Bandlogo

Ende 2020 begann die Band mit den Aufnahmen zu ihrem Debütalbum „Tyrants“, das im Frühsommer 2021 fertiggestellt wurde und sofort zu ihrer Unterschrift bei Fighter Records führte. Der Stil von Ültra Raptör ist ein schneller und intensiver Speed/Heavy Metal, mit Einflüssen von Bands wie Savage Grace, frühe Phase von Running Wild, Judas Priest, Rage, Exciter, die frühen Angel Dust, Savatage…usw.! Die Presseinfo verspricht coole, eingängige Riffs und Melodien, mit exzellenten Gitarrensoli, einer unnachgiebigen rhythmischen Basis und einem dynamischen Sänger, die ein Set mit großem Potenzial schaffen, über das viel zu sprechen sein wird. Ich bin sehr gespannt auf das Album.

Mit „Missile (Metal Warrior)“ beginnt das Debütalbum der Kanadier und gibt die Marschrichtung vor was das Tempo und die Härte von „Tyrants“ angeht – nämlich straight nach vorne. Herrlich trashig wird’s bei „Cybörg-Rex“, nicht was die Musik angeht, die ist ebenso energetisch wie der erste Song. Nur so einen Cybörg-Rex würde ich gerne in einem entsprechenden Film sehen. Über „Take Me Back“ und „An Offering to the Tyrant“, das nicht ganz so rasant ist wie die ersten Songs aber ein paar Schwächen im Gesang bei höheren und langgezogenen Lyrics offenbart, geht’s zu „Nightslasher“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ÜLTRA RAPTÖR – Gale Runner (Official Lyric-Video) [2021]

Der „Nachtschlächter“ drückt aufs Gaspedal und zu „Gale Runner“ gibt’s ein Lyric-Video, da der Song die zweite Singleauskopplung war. „Gale Runner“ hat einen coolen Refrain, der sich absolut eignet, um mitgegröhlt zu werden. Insgesamt gefällt mir die zweite Hälfte des Albums besser. Denn darauf ist „The Quest for Relics“ mit der „Geradeaus und durch die Wand“ Attitüde, „Winds of Vengeance“ der ein reiner Heavy Metal Track ist und „Caustic Shower“ wegen seines Kettensägen-Gitarren-„Massakers“. Zudem gibt’s den finalen Song „SpaceFighter (442 AlphaClass Pegasus SubC35.2)“ der neben dem exotischen Titel auch coole True Metal Screams und einen catchy Refraint hat.

Das Metal and Me Fazit

Du stehst auf Heavy/Speed Metal der textlich in einer postapokalyptischen Welt spielt und für den Balladen ein Fremdwort sind? Du magst Gitarren, die den härtesten Stahl locker spalten und Drums, die selbst den Donnergott Thor neidisch machen würden? Dann darfst du bei „Tyrants“ von Ültra Raptör“ getrost zugreifen. Die Jungs verstehen ihr Handwerk. Beim Gesang gibt’s jedoch Punktabzug, da dieser nicht immer stimmig und in einigen Songs unrund wirkt.

Ich bin gespannt auf mehr von den Jungs und werde sie im Blickfeld behalten, denn Spaß machen sie mit ihrem Xenozoic Metal auf jeden Fall.

7 / 10 Pommesgabeln
7 / 10 Pommesgabeln

Schau doch gerne auch auf meiner Facebookseite vorbei, um dich mit anderen Metalheads und mir auszutauschen.


Tracks „Tyrants“:

01. Missile (Metal Warrior)
02. Cybörg-Rex
03. Take Me Back
04. An Offering to the Tyrant
05. Nightslasher
06. Gale Runner
07. The Quest for Relics
08. Winds of Vengeance
09. Caustic Shower
10. SpaceFighter (442 AlphaClass Pegasus SubC35.2)

Albumcover

Bandphoto | Quelle Fighter Records Bandinfo

Line-Up

Phil T. Lung | Vocals
Criss Raptör | Lead Guitar
Nick Rifle | Rhythm Guitar
Dick Van Heuß | Bass
Tony Bronco | Drums

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ÜLTRA RAPTÖR – Missile (Metal Warrior) [2021]