Folge 21: „12 things about Sober Truth“

Video Time…
…with Sober Truth

Willkommen zu “12 things about…”! Heute habe ich nicht einen, nicht zwei oder drei, nein, alle vier Mitglieder von “Sober Truth” die sich bereiterklärt haben, die Sätze zu vollenden beziehungsweise die Fragen zu beantworten, die ich ihnen geschickt habe! Doch heute gibt es nichts zu lesen, sondern vielmehr zu hören und zu schauen. Die Band hat ihre Antworten per Video geschickt und sogar eine sehr charismatische Moderatorin verpflichtet, vielen Dank an die Petra. 🙂

Viel Spaß bei Folge 21 von „12 things about…“ mit der symphatischen Truppe von Sober Truth, die vor kurzem ihr neues Album Laissez Faire, Lucifer! veröffentlicht haben! Links zum Review gibts weiter unten, dort findet ihr auch einen Verweis zum Interview mit Torsten!


12 things about…– die  Prog Groove Metal Formation „Sober Truth“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„12 things about Sober Truth“

Albumreview zu Laissez Faire, Lucifer! [ lɛseˈfɛʀ, ˈluːsɪfə(r)!]

Interview mit Torsten Schramm


Albumcover

Tracks „Laissez Faire, Lucifer!“:

01. „Début Diable“ || 0:23 Minuten
02. „Distinctive“ || 5:36 Minuten
03. „Dizygotic Twins“ || 5:36 Minuten
04. „Imperfection“ || 3:20 Minuten
05. „Entre Les Chansons I“ || 1:27 Minuten
06. „DNA“ || 5:55 Minuten
07. „Planted Brains“ || 7:35 Minuten
08. „Rebirth“ || 4:17 Minuten
09 „Hope, Enjoy & Death“ || 4:11 Minuten
10. „Entre Les Chansons II“ || 1:03 Minuten
11. „Limbus“ || 6:03 Minuten
12. „Taste Unplugged“ || 5:15 Minuten


Line-Up

Torsten Schramm  | Gitarre, Gesang
Aaron Vogelsberg | Gitarre
Paul Bendler | Schlagzeug
Jules Rockwell | Bass

Bandphoto | Photocredit Sober Truth

SOBER TRUTH – DISKOGRAFIE:

2008 Riven
2009 Outta Hell
2011 Outta Hell (Special Edition)
2014 New Slavery World (EP)
2017 Locust ▽ Lunatic Asylum
2019 Psychosis
2021 Laissez Faire, Lucifer!


Das war mein „12 things about Sober Truth“. Nochmal ein großes Dankeschön, dass ihr das mitgemacht habt. Natürlich auch Danke an meine Follower und die Bitte: Supportet die Band und hört in die bisher veröffentlichten Singles und in das neue Album rein.

Bleibt alle gesund und munter, euer Tobi! Heavy Metal never dies!

Besucht auch gerne meine Facebookseite „Metal and Me“ und beteiligt euch an der Community!