Doro | Warlock – „Triumph and Agony Live“

Albumcover

Band: Doro | Warlock
Album: Triumph and Agony Live
Genre: Heavy Metal
Label: Rare Diamonds Productions
Release: 24.09.2021


Es gibt keinen Metalhead der noch niemals in irgendeiner Form von DER METALQUEEN aus Düsseldorf gehört hat, die mit „Warlock“ und später unter „DORO“ so große Erfolge gefeiert hat und noch immer Hartstahl abliefert. Meiner Meinung nach darf es auch niemanden geben, der Doro Pesch nicht kennt. Ich persönlich lernte ihre Musik durch ein befreundetes Paar kennen, mit denen ich auch schon auf Wacken war – zusammen mit anderen guten Freunden. Anschließend sah ich sie in kleineren Hallen, beim Summer Breeze Open Air und weiteren Gelegenheiten! Eines hatten ihre Auftritte immer gemeinsam:

Die pure Leidenschaft den/der Fans/Familie eine geile Zeit mit ihrer Musik zu bereiten!

Metal and Me über DORO
Doro Pesch | Pic by Tammy Green

Sie gibt immer Vollgas auf der Bühne und kann ein Hymnenfeuerwerk abfeuern, dass keiner der Anwesenden stillstehen kann. Ihr fliegen die Pommesgabeln entgegen wenns richtig schön Hard ´n´ Heavy wird wie bei „All We Are“ und die Herzen wenn’s gefühlvoll „Für Immer“ von der Bühne schallt. Dieses Jahr feiert das Album, auf dem u.a. die beiden oben erwähnten Songs zu finden sind, sein 35-jährigen Jubiläum. Zu diesem Anlass veröffentlichte die Düsseldorferin ihr Mega-Album „Triumph And Agony“ als „Triumph And Agony Live“ am 24.09.2021.

Das Live – Feuerwerk erscheint über „Rare Diamonds Productions“ und:

…kommt als Limited Boxset und beinhaltet: Minibox Digipak-CD und Blu-ray, Musikkassette, Patch und 3 Buttons (limitiert auf 3.000 Stück weltweit).

…das Boxset beinhaltet die CD und Blu-ray im Digipak, sowie eine 20 cm hohe Doro und Warlock Figur ( limitiert auf 2.000 Stück weltweit).

…das Boxset beinhaltet die CD und Blu-ray im Digipak, sowie eine 20 cm hohe Doro und Warlock Figur ( limitiert auf 2.000 Stück weltweit).

…kommt als Limited Edition auf schwarz/weiß marmoriertem Vinyl.

Die Trackliste von „Triumph And Agony Live“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DORO – All We Are live

„Legacy (Intro)“
„Touch Of Evil“
„I Rule The Ruins“
„East Meets West“
„Three Minute Warning“
„Kiss Of Death“
„Für Immer“
„Cold, Cold World“
„Make Time For Love“
„Metal Tango“
„All We Are“

Doro sagt zur Veröffentlichung von T&A Live:

„Es war immer mein Traum, das „Triumph And Agony“-Album in seiner Gesamtheit live zu spielen. Das erste Mal haben wir das auf dem Sweden Rock gemacht, gefolgt von einer großen Tour durch die USA und Spanien sowie weiteren großen Festivalshows wie dem Graspop und Norway Rock.“ Doro weiter: „Triumph And Agony ist mein Lieblingsalbum, denn es enthält einige unserer größten Klassiker und Hymnen wie „All We Are“, „Für Immer“ oder „I Rule The Ruins“ sowie Fan-Favoriten wie „Metal Tango“ und „East Meets West“. Dazu kommen Songs wie „Make Time For Love“, die wir noch nie zuvor live gespielt hatten. Ich bin super aufgeregt und froh, dass die Fans das alles sofort zuhause hören und sehen können!“

Das Metal and Me Fazit

Im Original wurde „Triumph and Agony“ am 05.09.1987 über Vertigo veröffentlicht. Es war nicht nur das Beste Album von Warlock, sondern auch eines der besten Metal Alben aus Deutschland überhaupt! Leider war „Triumph and Agony“ auch gleichzeitig das letzte Album der Gruppe. Wer dazu noch mehr erfahren möchte, der sollte sich die neue Dokumentation vom Rockpalast anschauen.

Das Livealbum wurde auf dem Sweden Rock Festival aufgenommen und muss einfach in jeden CD oder Plattenschrank von Fans von Doro Pesch und Warlock. Auch Metalheads die keine großen Fans von Doro sind, aber das Album mögen dürfen zugreifen! Einzig die Figur in einer Sammlerbox sieht „komisch“ aus und das Set mit dem Aufsteller ist was für die „Die Hard Fans“. Ich bin dann mal gedanklich auf dem Sweden Rock und höre der Queen of Metal zu.

Heavy-Metal-Kult-Klassiker - zeitlos genial!
Heavy-Metal-Kult-Klassiker – zeitlos genial!

Schau doch gerne auch auf meiner Facebookseite vorbei, um dich mit anderen Metalheads und mir auszutauschen.


Tracks „Triumph and Agony Live“:

01. „Legacy (Intro)“ || 1:21 Minuten
02. „Touch Of Evil“ || 3:09 Minuten
03. „I Rule The Ruins“ || 4:51 Minuten
04. „East Meets West“ || 4:06 Minuten
05. „Three Minute Warning“ || 2:55 Minuten
06. „Kiss Of Death“ || 4:44 Minuten
07. „Für Immer“ || 7:25 Minuten
08. „Cold, Cold World“ || 4:00 Minuten
09. „Make Time For Love“ || 5:23 Minuten
10. „Metal Tango“ || 4:22 Minuten
11. „All We Are“ || 7:58 Minuten

Albumcover

Doro Pesch | Pic by Marko Syrjala

Album Line-Up | 05.09.1987 „Triumph and Agony“

Doro Pesch | Vocals
Niko Arvanitis | Guitars
Tommy Bolan | Guitars
Tommy Henriksen | Bass
Michael Eurich | Drums