Uriah Heep – “Choices”

Box Cover

Band: Uriah Heep
Album: Choices
Genre: Classic Rock
Label: BMG
Release: 24.09.2021


Der 24.09.2021 wird für Fans des Classic Rock ein musikalisch schöner Tag werden. Der Grund? Uriah Heep! BMG kündigt für diesen Tag die Veröffentlichung von „Choices“ an, einer persönlichen Auswahl von Uriah Heep Hits und Deep Cuts aus der außergewöhnlichen fünfzigjährigen und 25 Alben umfassenden Karriere der Band.

Diskgraphie

1970: …very ’eavy …very ’umble
1971: Salisbury
1971: Look at Yourself
1972: Demons and Wizards
1972: The Magician’s Birthday
1973: Sweet Freedom
1974: Wonderworld
1975: Return to Fantasy

von

1976: High and Mighty
1977: Firefly
1977: Innocent Victim
1978: Fallen Angel
1980: Conquest
1982: Abominog
1983: Head First
1985: Equator

Uriah Heep

1989: Raging Silence
1991: Different World
1995: Sea of Light
1998: Sonic Origami
2008: Wake the Sleeper
2009: Celebration
2011: Into the Wild
2014: Outsider
2018: Living The Dream

Bandlogo

Die Compilation entstand unter der Mitwirkung von Uriah Heep selbst und wurde von Gitarrist und Gründungsmitglied Mick Box aus den bedeutenden Alben der britischen Hardrock-Legenden zusammengestellt. Die sechs Discs enthalten eine persönliche Auswahl von Ken Hensley und Lee Kerslake, die beide leider im Jahr 2020 verstorben sind. Neu in die Choices-Sammlung aufgenommen wurden Leadsänger Bernie Shaw und Keyboarder Phil Lanzon, die beide seit 35 Jahren in der Band sind, und ergänzt werden sie durch Stücke von Paul Newton und Mick Box.

‘Who would have guessed it, 50 years of Heep and counting! Our music has continued to stand the test of time, and the fans are the reason we are still here doing it. There is no better feeling than knowing our music has endured, and that our live shows continue to rock people in 62 countries worldwide.’ | Mick Box

Diese Sammlung von 77 Titeln wird durch sechs Kunstkarten vervollständigt, die persönliche Notizen von jedem Bandmitglied und ihre reproduzierte Unterschrift tragen.

Uriah Heep beschwören eine Ära herauf, in der Prog, Hard Rock und Heavy Metal in einer glorreichen Zeit koexistierten. Uriah Heep stiegen von unerfahrenen Studiomusikern, die alles zu beweisen hatten, zu gutgläubigen, Limousinen bewohnenden Rockstars auf.

Nachdem sie weltweit über 40 Millionen Alben verkauft haben, haben Uriah Heep im Laufe der Jahre viele verschiedene Metal-Bands rund um den Globus inspiriert. Zu den bekanntesten gehört Dio. Bands wie A-ha, King Diamond, Krokus, Demons & Wizards, Fifth Angel und Axel Rudi Pell haben Uriah Heep als persönlichem Einfluss genannt, während W.A.S.P, Tesla und Blackmore’s Night die Songs der Band gecovert haben. Uriah Heep touren bis heute mit Gründungsmitglied Mick Box weiter. Aktuelle Tourdaten findet ihr hier: http://www.uriah-heep.com/2020Site/live.html

Abgerundet wird die Sammlung durch sechs Artcards, die persönliche Notizen von jedem Bandmitglied und ihre reproduzierte Unterschrift tragen.

Das Metal and Me Fazit

Was soll man zu diesen lebenden Legenden des Hard Rock noch sagen? Die „Jungs“ gibt es seit über einem halben Jahrzehnt und sie stehen noch immer auf der Bühne. 2022 sind sie sogar bei mir in der Nähe und ich möchte dann dort sein.  Sie schmettern ihre Hits, sie rock und jeder Tropfen Schweiß wird mit Leidenschaft vergossen. Ihr aktuelles Studioalbum kam 2018 und heißt so, wie das was Uriah Heep seit Jahrzehnten machen: „Living The Dream“.

Am 24.09.2021 kommt dann diese angesprochene Box, die eigentlich in jede gut sortierte Sammlung gehört. Sechs CDs von sechs Bandmitgliedern zu Lebzeiten mit den persönlichen Songs aus 50 Jahren ausgewählt, größer geht’s nicht. Wem in seiner Sammlung was fehlt, wer Fan ist oder werden möchte, dem kann ich nur raten zuzugreifen.

Heavy-Metal-Kult-Klassiker - zeitlos genial!
Heavy-Metal-Kult-Klassiker – zeitlos genial!

Schau doch gerne auch auf meiner Facebookseite vorbei, um dich mit anderen Metalheads und mir auszutauschen.

Tracks “Choices”:

CD1 – Ken Hensley

1. Paradise
2. The Spell
3. Weep In Silence
4. Rain
5. Circle Of Hands
6. July Morning
7. The Park
8. Echoes In The Dark
9. Misty Eyes
10. Fallen Angel
11. The Easy Road
12. Falling In Love
13. Sunrise
14. Sweet Freedom

CD2 – Lee Kerslake

1. July Morning
2. The Magician’s Birthday
3. Traveller In Time
4. Sweet Lorraine
5. Circus
6. Rainbow Demon
7. Come Back To Me
8. Shady Lady
9. All My Life
10. The Other Side Of Midnight
11. Who Needs Me
12. That’s The Way That It Is
13. Free Me
14. Stealin’

CD3 – Mick Box

1. The Park
2. Tears In My Eyes
3. Sweet Lorraine
4. Circus
5. Free N’ Easy
6. Woman Of The Night
7. Hot Persuasion
8. The Other Side Of Midnight
9. Straight Through The Heart
10. Cross That Line ‘
11. Love In Silence
12. What Kind Of God
13. Trail Of Diamonds
14. The Outsider
15. Falling Under Your Spell

Chocies Box

CD4 – Paul Newton

1. Lady In Black
2. Tales
3. Easy Livin’
4. Tears In My Eyes
5. If I Had The Time
6. Real Turned On
7. Come Away Melinda
8. What Should Be Done
9. Why (Alternate Version)
10. Sympathy
11. Free N’ Easy
12. I’m Alive
13. One Minute
14. Grazed By Heaven

CD5 – Phil Lanzon

1. A Year Or A Day
2. The Magician’s Birthday
3. Wonderworld
4. Circus
5. Bad Bad Man
6. Question
7. Between Two Worlds
8. Voice On My TV
9. Universal Wheels
10. Waters Flowin’

CD6 – Bernie Shaw

 1. July Morning
2. What Kind Of God
3. Mistress Of All Time
4. Wise Man
5. One Minute
6. Corridors Of Madness
7. Tales
8. Take Away My Soul
9. Heaven’s Pain
10. Heartless Land

Line-Up 2021

Mick Box | Leadguitar / Vocals
Bernie Shaw | Vocals
Phil Lanzon | Keyboard / Gesang
Russell Gilbrook | Drums / Vocals
Davey Rimmer | Bass