“Rage im Interview”

Bandlogo
Vinyl

Die Freude der Fans war riesengroß, als Rage-Frontmann Peavy Wagner im Sommer 2020 die neue Besetzung seiner Band mit gleich zwei Gitarristen vorstellte und damit die Rückkehr zur personellen Konstellation von Klassikern wie Black In Mind oder End Of All Days bekanntgab. Nach dem Ausstieg von Marcos Rodriguez im zurückliegenden Jahr konnten zunächst Stefan Weber (Ex-Axxis) und nur wenige Wochen später auch Jean Bormann (Angel Inc, Rage & Ruins) verpflichtet werden. Vierter im Bunde ist Schlagzeuger Vassilios „Lucky“ Maniatopoulos, der schon seit 2015 zu Rage gehört.

Erstmals in Bild und Ton zu sehen war die aktuelle Besetzung im Videoclip zu ‚The Price Of War 2.0’, einer Neuauflage des Songs von Black In Mind, die seit Juni 2020 auf allen wichtigen Online-Kanälen zu finden ist. Direkt anschließend begann das Quartett die Arbeit am brandneuen Album Resurrection Day, das am 17. September 2021 über Steamhammer/SPV als CD-Digipack, Vinyl-Doppelalbum, als hochwertiges Boxset und digitaler Download in den Handel kommt. „Ich bin überrascht, wie schnell sich das neue Line-Up als homogenes Team gefunden hat und wie positiv die individuellen Talente jedes einzelnen Bandmitgliedes zum Tragen kommen“, blickt Wagner auf eine hochkreative Produktionsphase zurück und erklärt angesichts der neuen Scheibe: „Ich habe den Eindruck, dass unser Sound einerseits zwar immer noch Rage-typisch ist, andererseits aber eine junge Frische hinzugewonnen hat.“

Heute darf ich euch mein Interview mit Peavy Wagner präsentieren, dass ich im Rahmen des Release von “Resurrection Day” mit ihm geführt habe!

Tobi – Metal and Me

Peavy – Rage


Hallo Peavy! Mein Name ist Tobi. Danke, dass du dir die Zeit für ein paar Fragen von mir nimmst. Ich betreibe eine Facebookseite und einen Webblog. Auf diesen Seiten poste ich Reviews aktueller Alben, Interviews, Bandvorstellungen und Berichte über Konzerte, welche ich mit dem Rollstuhl besuche. Zum einen um anderen Rollifahrern zu berichten wie der Veranstaltungsort in puncto Barrierefreiheit ausgestattet sind und zum anderen wie man am besten vorgeht, um Tickets zu bekommen, denn meist geht das bei herkömmlichen Ticketportalen nicht.

In Zukunft werden wohl auch die Hygienemaßnahmen vor Ort dazukommen, da ich als Hochrisikopatient auch sehr darauf achten muss. Natürlich berichte ich auch über den Auftritt der Bands. Heute habe ich ein paar Fragen an dich u. a. zu eurem Album „Resurrection Day“.


Meine erste Frage an jeden Interviewpartner lautet immer: Wie geht es dir und deinen Bandkollegen momentan?

Uns geht’s gut

Bandphoto

Die Zusammenarbeit mit Stefan Weber (Ex-Axxis) und Jean Bormann (Angel Inc, Rage & Ruins) lief gut, war es in der Presse zu lesen. Hattest du es im Gespür, dass es passen wird?

Was Stefan angeht war mir das klar, da ich ihn schon lange kenne. Jean kannte ich nur flüchtig aber wir haben schon sehr schnell gemerkt, das es passt. Er hat sich superschnell auf die Aufgaben, die auf ihn zukamen, eingestellt und ist heute ein wichtiger Teil in der Bandstruktur.

Was dürfen wir Rageheads vom „Wings Of Rage“ Nachfolger „Resurrection Day“ erwarten und um was wird es thematisch gehen?

Ihr dürft wieder 1A Rage Metal erwarten, mit noch besserem Sound als auf der WOR. Thematisch erzähle ich eine art philosophische Betrachtung der Menschheitsgeschichte, von der Steinzeit bis heute, in der ich erzähle, wie es kam, das wir heute mit all den aktuellen Problemen dastehen…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rage – Virginity (Official Video)

Hattet ihr mit Covid Einschränkungen zu kämpfen bei der Produktion?

Ja, wir mussten etwas umplanen deshalb. Ursprünglich wollten wir alle zusammen nach Spanien um im Studio unseres Tontechnikers Dani Gonzalez zu arbeiten. Letztendlich hat aber nur Lucky dort eingespielt, wir anderen haben unsere Parts dann zuhaus aufgenommen…

Im ersten veröffentlichten Track „Virginity“ singst du im Refrain „We were born from virginity, now we live in pain, live in fear. We have lost our virginity, did we all forget why we’re here…“. Zielt ihr damit mehr auf die jüngeren bis aktuellen Ereignisse oder sprecht ihr die gesamten Verfehlungen der Menschheit an?

Es beschreibt sozusagen den „Sündenfall“, im alten Testament als Rauswurf aus dem Paradies dargestellt. Tatsächlich beschreibt dieses Bild den folgenschweren Schritt der Menschen, als sie begannen vor ca 10000 Jahren von Jäger & Sammlertum zu Ackerbau und Viehzucht überzugehen, also Sesshaft zu werden und Besitz anzuhäufen. Dadurch wurden alle heutigen globalen Probleme ausgelöst. Vom Leben mit der Natur zum Eingriff in die Natur….

Wann können wir mit der nächsten Singleauskopplung rechnen und welcher Song wird es werden?

Mitte August kommt „Monetary Gods“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rage – Monetary Gods (Official Video)

Wie zuversichtlich seid ihr, dass die Tour stattfinden kann? Ich persönlich wäre dann im 7er Club in Mannheim dabei!

Hängt alles vom weiteren Impffortschritt ab und der damit verbundenen Gesetzgebung.

Wie war/ist die Stimmung untereinander während der Arbeit am Album gewesen? Gibt’s eine lustige Anekdote, die ich weitergeben darf?

Die Stimmung war sehr entspannt und hat allen viel Spaß gemacht. Besonders gefiel mir der Prozess des Songschreibens, wenn wir alle zusammen auf unseren Gitarren rumgeschrammelt haben und unsere Ideen verbunden haben…

Wenn man als Musiker über Livemusik, wann und wie sie wieder stattfinden kann nachdenkt, macht man sich auch Gedanken darüber, wie das mit der Hygiene und der eigenen Sicherheit bestellt ist?

Klar. Seit wir alle durchgeimpft sind, ist alles deutlich entspannter geworden…

Zum Schluss ein paar Sätze von dir an die Hörerschaft da draußen!

Leute, geht zum impfen, ihr ermöglicht damit euch und allen anderen eine baldmögliche Rückkehr zur Normalität ! Vorher wird’s keine Konzerte mehr geben, wie ihr sie euch wünscht , mal ganz abgesehen, das ihr damit eure Gesundheit und die aller schützt.

Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder auf Tour! Viel Spaß mit unserem neuen Werk!

Peavy

Danke dir für das Interview bzw. die Beantwortung meiner Fragen. Ich wünsche euch vor allem, dass ihr und eure Lieben gesund bleibt und fetten Erfolg für euer Album „Resurrection Day“!


Tracks “Resurrection Day”:

01. „Memento Vitae“ (Overture) || 01:14 Minuten
02. „Resurrection Day“ || 04:18 Minuten
03. „Virginity“ || 03:41 Minuten
04. „A New Land“ || 03:49 Minuten
05. „Arrogance And Ignorance“ || 05:00 Minuten
06. „Man In Chains“ || 04:36 Minuten
07. „The Age Of Reason“ || 04:22 Minuten
08. „Monetary Gods“ || 03:54 Minuten
09. „Mind Control“ || 04:14 Minuten
10. „Traveling Through Time“ || 04:13 Minuten
11. „Black Room“ || 04:49 Minuten
12. „Extinction Overkill“ || 05:52 Minuten

Vinyl 😍😍😍😍

Line-Up:

Peavy Wagner | Vocals, Bass
Vassilios Maniatopoulos | Drums
Stefan Weber | Guitars
Jean Bormann | guitars

Bandphoto

Tour 2021

17.09. DE-Wacken – Bullhead City
17.10. CH-Romanshorn/Bodensee – Swiss Rock Cruise
12.11. CH-Sarnen – UrRock Musik Festival
23.11. DE-München – Backstage
27.11. DE-Rostock – Zwischenbau
28.11. DE-Berlin – Nuke Club
03.12. DE-Mannheim – 7er Club
06.12. DE-Regensburg – Airport Eventhalle
08.12. DE-Stuttgart – Universum
09.12. DE-Siegburg – Kubana
10.12. DE-Nürnberg – Z-Bau
12.12. DE-Essen – Turock

Photocredtis: Julez Braun

CD Version

Besucht auch gerne meine Facebookseite “Metal and Me” und beteiligt euch an der Community!