Angel Dust – „Into The Dark Past“ (Re-Release)

Albumcover

Band: Angel Dust
Album: Into The Dark Past (Re-Release)
Genre: Heavy Metal
Label: High Roller Records
Release: 18.06.2021

Wenn man von Klassikern der deutschen Metal-Szene Anfang der 1980er spricht, kann man als Band „Angel Dust“ und deren ersten beiden Alben nach wie vor nennen. Diese sind sehr gefragt und wurden mehrfach neu aufgelegt. Jetzt erhalten „Into The Dark Past“ (1986) und „To Dust You Will Decay“ (1988) neben dem 1985er Demo „Marching For Revenge“ und seltenen Probenausschnitten die ultimative CD- und Vinyl Auferstehung.

Schlagzeuger und Gründer Dirk Assmuth sagt in der Pressinfo:

„Ich denke, wir hätten heute ein besseres Standing, wenn es nicht an entscheidenden Punkten unserer früheren Karriere diese schmerzhaften internen Streitereien zwischen einzelnen Mitgliedern gegeben hätte“! aber er ist dennoch froh, ziemlich gut gezeichnet zu haben. Außerdem hatte man eine große Basis treuer Fans – von denen viele noch heute der Band folgen – während ihrer kurzen Laufzeit, bis sie Ende des Jahrzehnts vorübergehend auseinanderbrachen.

Angel Dust wurden Mitte der 90er Jahre wiedergeboren und erlebten mit poliertem Line-Up und einem feineren musikalischen Stil noch einmal eine beachtliche Leistung hin. bevor sie zur Jahrtausendwende erneut eine Pause einlegten.

Seit 2016 gibt es Angel Dust wieder in einer anderen Inkarnation – die sehr bald „Ghosts“ veröffentlichen wollen, dass ihr erstes Full-Length seit „Of Human Bondage“ von 2002 wäre. Doch es gab in der Zwischenzeit verzögerungen und so bleibt „Live in the ‚Scum Club“ in Katwijk / Holland 30.04.1988 (Livealbum) das aktuelle Release, neben den neu aufgelegten Scheiben.

Das Re-Release von „Into The Dark Past „ bietet ein komplett restauriertes Original Artwork, gemastert für Vinyl von Patrick W. Engel im Temple of Disharmony, Cutting by SST Germany auf Neumann Maschinen für optimale. Zu kaufen wird es das Album in folgenden Versionen geben:

HRR 751, 2. Pressung: ltd 500, 150 x schwarz, 150 x silber + 200 x transparent elektrisch blau mit weiß + rotem Spritzvinyl
Auch auf CD erhältlich: HRR 751 CD, Schuber, Poster + Bonustracks

Das Metal and Me Fazit

Wer auf klassische Metal-Alben steht (wer nicht?!) der darf hier zuschlagen. High Roller Records steht Qualität und liefert mit diesem Re-Release ein Hörvergnügen für Fans und Freunde dieses deutschen Speed ​​Metal Klassikers!

Schau doch gerne auch auf meiner Facebookseite vorbei, um dich mit anderen Metalheads und mir auszutauschen.

Tracks „Into the Dark Past“:

01. Into the Dark Past || 01:21 Minuten
02. I’ll Come Back || 05:01 Minuten
03. Legions of Destruction || 05:22 Minuten
04. Gambler || 07:30 Minuten
05. Fighter’s Return || 05:23 Minuten
06. Atomic Roar || 05:48 Minuten
07. Victims of Madness || 04:01 Minuten
08. Marching for Revenge || 04:35 Minuten

LINE-UP
Romme Keymer | Guitars, Vocals
Andreas Lohrum | Guitars
Frank Banx | Bass
Dirk Assmuth | Drums