Heaven Shall Burn live in Wiesbaden

“Heaven Shall Burn” in Wiesbaden

Heaven Shall Burn – The Final March Tour 2018

Wiesbaden – Schlachthof, 08.03.2018

Der Ticketalarm

Der Ticketalarm am 12.09.2017 meldete, dass ab jetzt Tickets für die kommende Tour von Heaven Shall Burn verfügbar waren. Also gleich nachgeschaut ob dieser große Ticketservice auch Karten für Rollifahrer im Angebot hatte. Leider war das nicht der Fall. Ich musste also wieder Recherche betreiben um herauszufinden wo ich denn meine Eintrittskarte herbekomme. Vorher habe ich einen Freund, von dem ich weiß das er HSB mag, gefragt ob er denn meine Begleitung sein möchte. Er sagte sofort zu und ich freute mich schon jetzt auf den Auftakt der „The Final March“ Tour im Wiesbadener Schlachthof.

Ein Ticket musste her

Vorher musste ich aber noch ein Ticket kaufen. Ich rief also beim Ticketanbieter, der keine Rollikarten anbot, an und fragte, wo ich denn eine Karte bekommen könnte. Man verwies mich auf den Veranstalter und gab mir eine Telefonnummer. Ich rief also an und es meldete sich eine Mitarbeiterin des „Easy Ticket Service“ mit freundlicher Stimme und fragte was sie für mich tun könne. Ich erklärte ihr die Lage, sie entgegnete das das kein Problem wäre und ich das Ticket sofort bei ihr kaufen könnte. Moderne Zahlungsarten machens möglich und somit hatte ich unser Ticket für den 08.03.2018 in Wiesbaden.

Auf nach Wiesbaden

Der Tag des Konzerts in Wiesbaden war gekommen. Der Schlachthof stellte ungefähr die Hälfte der Strecke dar,  die zwischen mir und meinem Freund liegt. Meine Eltern erklärten sich bereit mich nach Wiesbaden zum Konzertgelände zu fahren und anschließend vor Ort Essen zu gehen und einen schönen Abend zu verbringen, um mich dann nach Heaven Shall Burn wieder mit nach Hause zu nehmen. Wir fuhren also los und nach ca. 80 Minuten im Auto parkten wir auf dem Parkplatz neben dem Schlachthof. Mein Vater baute den Rolli zusammen und zeigte meinem Freund wie er zu handhaben ist. Nach kurzer „Einarbeitung“ machten wir beide uns auf um in die Halle zu kommen. Der Zugang ist komplett barrierefrei. Man kommt über eine Rampe hoch und ins Innere des Gebäude. Vorher natürlich die Ticketkontrolle und ein Besuch am Merchandise-Stand, ihr wisst ja, Tour-Shirt!

So sieht der Rollifahrer

Im Schlachthof selbst ist das Rollipodest rechts an der Seite. Für eine bessere Organisation bitten die Verantwortlichen vom Schlachthof das man, möchte man einen Platz auf dem Rollipodest, vorher per Mail (info(at)schlachthof-wiesbaden.de) Bescheid gibt, um die Dimension des Podestes der Nachfrage anzupassen. Man hat vom Podest aus eine sehr gute Sicht auf die Bühne, ist „mitten“ im Geschehen und bekommt die volle Ladung Energie sowohl von der Bühne als auch von den Fans in der Halle ab.

Zusammen mit August Burns Red, dem Grammy-nominierten Quintett aus Pennsylvania, den Deathcore’lern von Whitechapel aus Knowville, Tennessee und den australischen Metalcore’lern In Hearts Wake sollte Heaven Shall Burn den AUSVERKAUFTEN Schlachthof zum Beben bringen.

Setlist Heaven Shall Burn:
01. Downshifter
02. Bring the War Home
03. The Weapon They Fear
04. The Dream Is Dead
05. Godiva
06. Counterweight
07. Black Tears
08. Corium
09. The Final March
10. Murderers of All Murderers
11. Passage of the Crane
12. Profane Believers
13. Combat
14. Voice of the Voiceless
15. Hunters Will Be Hunted
Zugabe:
16. Awoken
17. Endzeit
18. Valhalla

Das Metal and Me Fazit:

Der Schlachthof Wiesbaden ist sehr zu empfehlen für Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen. Der Zugang zur Halle gelingt problemlos, die Mitarbeiter sind alle freundlich und die Sicht vom Podest aus ist wirklich gut. Das besorgen des Tickets war easy.

Die Bands waren allesamt grandios und das Sahnehäubchen waren natürlich Heaven Shall Burn. Ich weiß schon jetzt, dass ich zu diversen Konzerten wieder nach Hessen fahren werde, denn da weiß ich, dass ich mich auf freie Sicht, gute Akustik und Barrierefreiheit freuen darf. Das WC kann ich euch leider nicht beschreiben, da ich diese Örtlichkeit nicht gesehen habe.

Gerne können wir auf meiner Facebookseite über das Konzert sprechen!

Hier das FAQ des Schlachthof Wiesbaden inkl. Infos über die Barrierefreiheit.

Photos: Tobias Stahl